Startseite     Leute     Gottesdienst     Orte     Filmabend    Rückblicke

Startseite » Rückblicke
Adventsfreizeit Maua 2016

Eine denkwürdige Adventsfreizeit Seit 2008 treffen wir uns als deutschsprachige Gemeinde am Wochenende des 2.Advent in Maua zur Adventsfreizeit bei den gastfreundlichen Nonnen des Kapuzinerordens in Maua. Und jedes Jahr ist dabei eine Wanderung in der herrlichen Umgebung vorgesehen. Das war immer nett und kommunikativ, aber noch nie so eindrucksvoll wie in diesem Jahr. Denn nach etwa einer halben Stunde Wanderung bei milden Temperaturen öffneten sich die Himmelsschleusen und ein gewaltiger tropischer Regen ging auf uns nieder. Alle, Kinder wie Erwachsene und der treue Hund Rafiki, waren binnen weniger Minuten bis auf die Haut durchnässt. Tapfer hielten alle durch und nahmen danach eher erfrischt an den Ausführungen zum Thema des Wochenendes teil, bei denen es um das Reformationsjubiläum 2017 ging. Wir ließen die wichtigsten Ereignisse der Reformationszeit Revue passieren, beleuchteten die Entwicklung der evangelischen Kirche in der Ökumene und fragten uns, wie lutherisch unsere gastgebende Kirche der ELCT ist. Daraus ergaben sich anregende Diskussionen, nicht nur wegen des erfrischenden Schauers vorab. Mit viel Musik, einem Standtheater sowie der Darstellung von Luthers Liebe zur Musik verging die gemeinsame Zeit wie im Fluge. Morgen- und Abendandachten sowie ein Gottesdienst zum 2.Advent rundeten dieses Wochenende ab, zu dem sich insgesamt 50 Teilnehmende eingefunden hatten. Eindeutiger Tenor bei der Abschlussrunde: 2017 sind wir wieder in Maua! Auch wenn es erneut so schüttet wie dieses Mal...................

03-12-16_1031.jpg  03-12-16_1034.jpg   04-12-16_1012.jpg

 

  04-12-16_1148.jpg   04-12-16_1301.jpg

  20161203_162030.jpg   03-12-16_1144.jpg   03-12-16_0740.jpg

  IMG_4763.jpg   IMG_4739.jpg  

Adventsfreizeit Maua 2015

Bereits zum achten Mal in Folge haben wir eine Adventsfreizeit bei den freundlichen Schwestern in Maua erleben können, und es war erholsam und erfreulich wie immer. Insgesamt 42 Erwachsene und Kinder trafen am Freitagnachmittag dort ein und genossen das angenehme Wetter und die gute Küche sowie das abendliche Kennenlernen, abgerundet durch eine Andacht von Claus Heim über Albert Schweitzer. Zum Ausklang gab es Lebkuchen und Wein.
Am Samstagmorgen ließ uns Gabriele Mayer in der Morgenandacht an ihren Gedanken zum Thema „Wo gehöre ich hin?“ teilnehmen, bevor es ansWandern ging. Diesmal erklommen wir ungeahnte Höhen und waren danach durchaus erschöpft. Trotzdem blieb noch genügend Aufmerksamkeit für die Einführung zum Thema „Flüchtlinge“, und es kam zu einem regen Austausch über diese Frage, die nicht nur die Menschen in Europa beschäftigt.
Am Nachmittag konnten wir das Thema vertiefen, aber auch die Möglichkeit zum Singen mit Armin Raunigk wurde gut genutzt. Abends gab es dann nach einer Andacht von Simone Zillich-Limmer zum Thema „Kairos“ noch den beeindruckenden Film „The good lie“, der die Flüchtlingsfrage am Beispiel sudanesischer Flüchtlinge aus einem afrikanischen Blickwinkel aufnahm.
Der abschließende Sonntag war vom Gottesdienst zum 2.Advent geprägt, und nach einem gemeinsamen positiven Rückblick und einer letzten Mahlzeit war dann unsere Adventsfreizeit leider auch schon wieder beendet. Wir dankten den gastgebenden Schwestern und buchten umgehend das Wochenende zum 2.Advent 2016, denn wir sind uns sicher: Auch beim neunten Mal wird es uns wieder guttun, ein Gemeindewochenende in Maua zu verbringen!

DSC00980.jpg (68811 Byte)  DSC00989.jpg (76455 Byte) DSC08610.jpg (119121 Byte)

 

  DSC00990.jpg (59527 Byte)        DSC08674.jpg (36647 Byte)

  DSC00986.jpg (80494 Byte)   DSC08626.jpg (41335 Byte) DSC08630.jpg (45767 Byte)

Spaziergang den Fluss entlang

DSC00974.jpg (95293 Byte)   

Und hier noch einiges, was wir gehört haben, zum Nachlesen:

Vortrag: "Flüchtlinge" Uwe Nissen      Andacht: "Wo gehoere ich hin?"

Abendandacht von Simone

**************************************************************************************************************

Adventsfreizeit Maua 2014

Zum 7. Mal trafen sich 48 „Nord-Tanzanier“ zu einer Adventsfreizeit in Maua, und es war schön wie immer. Bei bestem Wetter und einem herrlichen Ausblick auf Kibo und Mawenzi kamen wir am Freitagabend an, ließen uns von einer Andacht auf das Wochenende einstimmen und lernten uns näher kennen.
Am Samstagmorgen brachen wir nach einer Morgenandacht zu einer ersten Wanderung auf, bevor wir uns mit dem Thema „Glück“ beschäftigten. Eine zweite Wanderung nach dem wie immer guten Mittagessen, eine Gesangsgruppe, die gar nicht mehr mit dem Singen aufhören wollte, eine Bibliolog- Gruppe und eine vertiefende Gesprächsgruppe wurden am Nachmittag angeboten. Am Abend saßen wir zur Andacht und zu einem adventlich geprägten Miteinander beisammen.
Anregend und entspannend, so haben die meisten dieses Wochenende beschrieben, das am Sonntag, dem 2.Advent mit einen Abendmahlsgottesdienst zu Ende ging, wozu sich noch weitere Besucher aus Moshi und Arusha einfanden. Und alle waren einstimmig der Meinung, dass wir vom 4. bis 6.Dezember 2015 zum 8.Mal in Maua zusammenkommen sollten. Gebucht haben wir schon!

**************************************************************************************************************

Hai am 28.9.2014: Konfirmation und Verabschiedung

**************************************************************************************************************

Gemeindetag 1.Mai 2014

In diesem Jahr am 1.Mai hatten wir einen neuen Treffpunkt für den Gemeindetag gewählt. 'Melinda’s place', auf dem Weg nach Machame gelegen, erwies sich als sehr geeigneter Ort. Der Pool und Spielgeräte für die Kinder; der große, baumbestandene Garten; das herrschaftliche Haus, in dem wir 35 TeilnehmerInnen locker Platz zum Essen und Trinken hatten; Melindas in jeder Hinsicht geschmackvoll zubereitetes BBQ; das alles an einem glücklicherweise sonnigen Tag – machte den 'Tag der Arbeit' zu einem entspannten Ereignis.

Nach etwas schleppendem Beginn fuhren wir zur Makoa-Farm, von wo aus Große und Kleine den Abstieg zum Fluß starteten: etwas mühsam, aber erfolgreich und belohnt mit wunderbaren Eindrücken von der wild-grünen Landschaft.

Nachmittags, nach dem leckeren Essen gab es drei anschauliche Berichte aus dem, was Leute aus unserer Gemeinde täglich zu arbeiten, auch zu bewältigen haben. Gut, das mal genauer zu erfahren. Nach Kaffee und Kuchen und vielem Austausch wollten man gar nicht mehr weg; aber um 17 Uhr schlossen wir dann doch mit einem 'Pool-Segen'.

Adventsfreizeit 2013

Vom 6.-8. Dezember war die deutsche Gemeinde zur Adventsfreizeit in Maua zu Gast.
Die reizvolle Umgebung dort ist immer wieder ein Erlebnis. 46 Erwachsene und Kinder waren gekommen.
Thema am Wochenende war 'Jesus, das Kind – Jesus und die Kinder'.

Der Freitagabend begann mit einer Andacht, die uns auf den Advent einstimmte. Nachdem die Kinder dann mit einer Geschichte ins Bett verabschiedet worden waren, vergnügten sich die Erwachsenen bei anregendem Spiel und Getränken.

Am Samstag waren wir vormittags zu Fuß unterwegs auf einer neuen Route entlang des Flusses, eine wunderschöne Strecke! Danach gab es einen thematischen Impuls zum biblischen Stichwort des 'Kindseins'. Nachmittags war Gelegenheit zur Betrachtung, Deutung und Austausch über viele Bilder zum Thema. Eine andere Gruppe traf sich dem Singen und Musizieren.
Später dann: der Rundgang durch die weitläufigen Stallungen der Tiere und die großen Gemüsegärten – für Kleine und Große ein eindrucksvolles Erlebnis. Abends hatten wir zwei Ordensschwestern zu Gast, die uns anschaulich von ihrem Leben in Maua erzählten.
Das Nachtprogramm bildete der Film 'Nachtzug nach Lissabon'.

Am Sonntagvormittag feierten wir Gottesdienst zum 2.Advent und beschlossen – wie kann es auch anders sein? –, im nächsten Jahr wieder zu kommen.

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

1.Mai 2013 Gemeindetag in Lyamungo

Einen entspannten Tag der Arbeit haben wir im Retreat-Centre in Lyamungo verbracht.
27 Frauen, Männer und Kinder haben sich getroffen: zum Wandern, zum Chorprojekt, zum von Volontärinnen begleiteten Spielen, zu gemeinsamem Essen und Trinken. Die Erwachsene hatten ein Thema, das Viele beschäftigt: Erfahrungen mit der 'Life-work-balance' in unserem Leben. (Die Kinder kriegen das meist ganz gut selber hin, wenn man sie lässt.)
Hier ein paar Bilder und Eindrücke.

 

*******************************************************************************************************************

Da war Musik drin...

Einen richtig schönen und gut besuchten musikalischen Gottesdienst konnten wir am 17. März in Arusha in der Christ Church feiern. Die Orgel wurde diesmal von Michael Neymeyer gespielt, der zur Zeit in Makumira als Gast-Dozent tätig ist. Mit ihm waren auch die Frauen und Männer des kleinen, aber feinen Usa River-Chores gekommen. So gab es neben Orgelmusik und Gemeindegesang auch noch Chormusik: erst in der Kirche, danach draußen im Grünen als Tafelmusik zu Kaffee und Kuchen.
So hätte man’s doch immer gern… Allen Beteiligten herzlichen Dank!

*******************************************************************************************************************

Adventsfreizeit in Maua

Am 2.Adventswochenende 2012 fand in Maua die Freizeit der deutschen Gemeinde statt.
Die besondere Umgebung dort ist immer wieder ein Erlebnis.
41 Erwachsene und Kinder hatten sich eingefunden, um kurz vor Weihnachten eine gemeinsame Zeit dort miteinander zu verbringen.
Thematisch bildete die biblische Maria den roten Faden des Zusammenseins.

Der Freitagabend begann mit einer Andacht und stimmte uns auf den Advent ein. Nachdem die Kinder mit einer Geschichte ins Bett verabschiedet worden waren, vergnügten sich die Erwachsenen bei anregendem Spiel und Getränk.

Am Samstag waren fast alle zu Fuß unterwegs auf dem mittlerweile traditionellen Spaziergang – immer wieder ein schönes Erlebnis, auch wenn der Wasserfall nicht mehr zugänglich ist. Danach gab es einen biblisch-literarischen Impuls zu der sehr vielschichten Gestalt der Maria; nachmittags war Gelegenheit zur Betrachtung und Deutung vieler Marienbilder. Eine andere Gruppe hatte sich dem mehrstimmigen Singen verschrieben, was dem Gottesdienst am Sonntag sehr zugute kam.
Später erzählte uns eine der franziskanischen Schwestern etwas über die Geschichte des Ortes und zeigte uns die weitläufigen Stallungen der Tiere und die großen Gemüsegärten – das war für Kleine und Große ein Erlebnis.
Den Tag beendete eine Andacht nach Art der Brüder von Taizé.

Am Sonntagvormittag feierten wir Gottesdienst zum 2.Advent und beschlossen, im nächsten Jahr wieder zu kommen und den gastfreundlichen Ort, das leckere Essen, die Ruhe und die Gemeinschaft zu genießen.

*****************************************************************************************

Am 4. Novemberer 2012 wurde der Gottesdienst in Faradja "eingeläutet".
Für die Musik sorgte Reiner mit der schönen Orgel und Susanne mit dem "Usa River Chor".
Vieles von diesem Tag wurde "filmisch" festgehalten, da ein Kamerateam aus Deutschland Szenen für "Mission Eine Welt" drehte.

*******************************************************************************************************************

Am 30.September 2012 feierten wir Erntedank in Hai bei Kammleiters beginnend mit einem leckeren gemeinsamen Essen.
Musikalisch wurde der Gottesdienst von Gabi mit der Querflöte und Rainer mit dem Keyboard begleitet.

**************************************************************************************

Uhuru

Am 3. Juni 2012 waren wir in der Kapelle des Lutheran Uhuru Hotels in Moshi zu Gast.
Reiner Kammleiter, Gabi Neidhardt und Henrike Sommerfeld sorgten für Musik. Barbara Kammleiter betreute die Kinder mit einer Bibelgeschichte und Singen. Die Familien Gerstenkorn und Sommerfeld, die jetzt nach langen Jahren in Tansania nach Deutschland zurückkehren werden, wurden feierlich verabschiedet. Beim anschließenden gemeinsamen Kaffeetrinken gab es leckere selbst gebackene Kuchen.

 

*****************************************************************************************************************

Zum Gemeindetag am 1. Mai 2012 haben sich im Lyamungo Retreat knapp 50 Menschen, Erwachsene und Kinder, getroffen. Das Stichwort des Tages - 'Abschied' - prägte die Andacht zu Beginn ebenso wie den theologischen Impuls und die Gruppenangebote.
Das wunderbare Wetter ermöglichte einen herrlichen Spaziergang durch die Kaffeeplantagen der Umgebung...

Gemeinde auf Zeit

Advents-Freizeit in Maua 2012

Gemeinde-Freizeit in Maua Dezember 2011


Startseite  •  Impressum  •  Haftungshinweis  •  Kontakt  •  Sitemap